Wie man Vorhänge auswählt

Verdunkelungsrollo sind ein auffälliges und wichtiges Element der Einrichtung. Sie rahmen die Fenster eines Raumes ein, helfen, Unvollkommenheiten zu verbergen und machen ihn gemütlicher, und schützen vor grellem Licht.

Um Fehler und Enttäuschungen zu vermeiden, müssen Sie einige Regeln beachten und den Kauf im Voraus vorbereiten.

Warum ist es wichtig, di

e Raummaße zu berücksichtigen?
Vorhänge mit sehr vielen dekorativen Elementen sind für einen kleinen Raum nicht geeignet; sie können den Raum kleiner erscheinen lassen.

Wenn der Raum klein und die Decke niedrig ist, sollten Sie auf lange Vorhänge verzichten und die Unterkante des Vorhangs auf etwa acht Zentimeter über dem Boden anheben. Die Decke erscheint durch die vertikalen Streifen der Jalousien höher, und die horizontalen Streifen vergrößern den Raum.

Großzügige Räume haben auch etwas zum Einstellen. Hier fühlen sich leere Räume oft unbehaglich an. Dunkle Vorhänge können helfen, ein wohnliches Ambiente zu schaffen, indem sie den Raum optisch verengen. Wenn das Fenster in einem Raum mit hohen Decken zu niedrig ist, sollte die Vorhangschiene auf maximale Höhe angehoben und die Länge der Vorhänge auf den Boden abgesenkt werden.

Hell, dunkel, hell oder neutral
Wenn Sie die Parameter des Raumes und der Fenster geklärt haben, müssen Sie die Farbe der Vorhänge wählen. Es ist wichtig, dass sie mit den anderen Farben der Raumausstattung harmoniert. Wenn das Interieur im gleichen Farbschema gehalten ist, können Vorhänge, die einige Töne heller oder dunkler sind, vorteilhaft aussehen.

Salat, Gelb, Braun, Orange würden dem Raum Wärme verleihen, wenn die Fenster nicht auf der Sonnenseite sind. Blau, Lila, Türkis würden einen kühlen Effekt erzeugen, wenn der Raum zu viel Sonne hat.

Universelle Variante – Vorhänge in Beige, Creme, Sandfarben und anderen neutralen Farben. Sie würden zu fast jedem Interieur passen.

Sie müssen sich nicht auf eine Farbe beschränken. Um den Raum noch origineller zu gestalten, können Sie auch Fotovorhänge verwenden. Dies sind die gleichen Vorhänge, aber mit einem Foto oder einem anderen grafischen Bild, das direkt auf den Stoff gedruckt wird.

Art der Vorhänge: Vorhänge und Gardinen
Curtains ist eine universelle Bezeichnung für alle Arten von Fenstervorhängen. Eine Art von Vorhang ist ein Vorhang.

Vorhänge werden ausschließlich aus dickem Material hergestellt. Früher dienten Gardinen als Vorhänge für Türen, heute werden sie sowohl für Türen als auch für Fenster verwendet. Vorhänge werden normalerweise im Wohn- oder Schlafzimmer aufgehängt, da sie festlich aussehen und das Sonnenlicht abhalten.

Die Vorhänge sind mit Lambrequins verziert. Lambrequin wird oben am Fenster über den Vorhängen angebracht und sieht aus wie ein horizontaler, streng rechteckiger oder fließender Vorhang.

Gardinen sind nur Vorhänge aus dickeren Stoffen, während Lambrequins nur Vorhänge aus dünnem, durchscheinendem Material sind. Vorhänge schützen den Raum nicht vor dem Licht, sie streuen es nur leicht. Sie können mit oder ohne Vorhänge aufgehängt werden. Die zweite Option ist besser für die Küche oder jeden anderen Raum geeignet, der viel Licht benötigt.

Welchen Stoff Sie wählen sollten
Leinen, Chintz und Polyester sind praktische Optionen, da sie langlebig und leicht zu waschen sind. Allerdings benötigen natürliches Leinen und Chintz mehr Pflege als künstliches Polyester. Vorhänge aus natürlichen Stoffen schrumpfen, deshalb müssen Sie sie von Anfang an verlängern. Außerdem brennen natürliche Stoffe, insbesondere Baumwolle, in der Sonne schnell aus. Wir empfehlen, sie bei niedriger Temperatur zu waschen, und es ist wichtig, die Farben nicht zu mischen.

Baumwolle ist angenehm im Griff und lässt viel Luft durch. Aber es verblasst und knittert oft nach dem Waschen. Die Lösung ist, helle Baumwollvorhänge zu wählen.

Leinen ist, wie Baumwolle, luftdurchlässig. Der Nachteil ist, dass Leinen sehr faltig ist und sich nicht leicht bügeln lässt.

Polyester knittert nicht, verblasst nicht und behält seine Form. Es ist atmungsaktiv, aber nicht so gut wie natürliche Stoffe.

Auch Seidenvorhänge sind trotz ihres luxuriösen Aussehens schwierig. Seide hat eine weiche und fließende Textur und sieht teuer aus. Seide ist nicht sehr widerstandsfähig gegen verschiedene Arten von Schmutz, daher ist es definitiv kein praktisches Material.

Welche Vorhänge sind für welchen Raum geeignet?
Für den Entspannungsbereich ist es wichtig, die richtige Farbe zu wählen. Im Schlafzimmer müssen Sie sich entspannen, daher sollten Sie auf gedämpfte, gedämpfte Töne achten.

Im Wohnzimmer müssen Sie sich in Bezug auf die Dekoration der Jalousien nicht einschränken, denn hier findet der Empfang statt, und er sollte einen entsprechenden Look haben. Vorhänge mit Lambrequins, Quasten und anderen Dekorationen können hier geeignet sein, wenn sie mit dem Interieur des Raumes kompatibel sind.

In der Küche ist Praktikabilität das A und O. Das ist das Prinzip bei der Auswahl von Vorhängen. Sie sollten aus strapazierfähigem Material bestehen, das leicht gewaschen werden kann: Leinen, Chintz, Polyester.

Bei der Auswahl von Vorhängen für das Kinderzimmer sollten Sie vor allem auch an die Praktikabilität des Stoffes denken. Aber die Farbpalette ist hier am größten. Helle Farben und Muster in verschiedenen Größen bringen Originalität in den Innenraum und erfreuen das Kind.

Related Articles

Die bequemste Inneneinrichtung eines Hauses: 10 unglaublich gemütliche Ideen (Teil 2)

Die Dachstube von Stephen Wolpe in San Francisco, USA Wer außer einem Designer, der sich in den 90er Jahren in einer Loftwohnung niedergelassen hat, weiß, wie man seinen eigenen Dachboden gestaltet? Das Innere ist nicht von den Seiten der Modemagazine abgehoben, weil es unglaublich gemütlich ist: Die von Stephen Volpe verwendeten Grundmaterialien sind Ziegel, Beton, […]
Read more

Entwurf einer Atelierwohnung – wie man die Inneneinrichtung sinnvoll gestalten kann (Teil 2)

Wie man eine Atelierwohnung entwirft: die wichtigsten Wege Bei der Reparatur und Ausstattung solcher Wohnungen wird auf zwei grundlegende Nuancen geachtet: Schaffung von Zonen für verschiedene Aufgaben, ihre kompetente Zuweisung. Fertigstellung von Wänden, Decke und Boden, was sowohl von der Beleuchtung als auch vom Aufenthaltskomfort im Raum abhängt. Konzentrieren Sie sich in diesem Fall auf […]
Read more

BED HISTORY

Ein zaristisches Bett unter dem Dach im Terem-Palast. Das Bett erschien recht spät und war ein seltenes teures Objekt. Vor der weiten Verbreitung von ecksofa aus stoff schliefen die Menschen auf Truhen, Bänken, Lounges. Das russische Wort Bett kommt von dem Wort krov. Das heißt, Betten in der Antike wurden unter dem Dach angeordnet, das […]
Read more